Protokoll der 139. Generalversammlung

Freitag, den 16. März 2018 um 18.00 Uhr
Fælleslokal Ryetvej 49
3500 Værløse

Tagesordnung der 139. Generalversammlung des Schweizerverein Kopenhagen

Traktanden / Ordre du jour

 

  1. Wahl des Tagespräsidenten Jørgen Christensen wurde einstimmig gewählt
  2. Protokoll der 138. Generalversammlung 2017

(siehe Newsletter 2 / 2017)

  1. Jahresbericht der Präsidentin
  2. Bericht von ASO
  3. Jahresrechnung 2017
  4. Revisionsbericht
  5. Décharge-Erteilung an Vorstand und Revision
  6. Wahlen
  7. Mitgliederbeitrag
  8. Jahresprogramm
  9. Anträge der Mitglieder, die spätestens am 2. März 2018 schriftlich an die

Vereinsadresse eingereicht wurden. Es gab keine Anträge.

  1. Eventuelles

 

  1. Wahl des Tagespräsidenten

Die Präsidentin Christa Christensen eröffnete die 139. Generalversammlung

mit der Präsentation des vom Vorstand vorgeschlagenen Tagespräsidenten

Jørgen Christensen, welcher von der GV mit Applaus gewählt wurde. Er bedankte sich für die Wahl und er erklärte die Generalversammlung für gültig, da sie recht-zeitig einberufen wurde, sowie mehr als 10 stimmberechtigte Mitglieder anwesend waren. Anwesend waren 28 Mitglieder. Er ging zu Punkt 2 der Tagesordnung über. Und gab das Wort an Christa Christensen zurück .

Zuerst gab Christa Christensen das Wort weiter an Reto Schreier, der kurz die Jahresrechnung 2017 erläuterte, bevor er die Versammlung verlassen musste. Man kehrte dann zur Tagesordnung zurück.

 

  1. Protokoll der 138. Generalversammlung

Christa Christensen machte darauf aufmerksam, dass das Protokoll i, „Newsletter 2-2017“ zu lesen ist. Da keine Einwände  waren, wurde das Protokoll als genehmigt angesehen und man ging zum Punkt 3 weiter.

 

  1. Jahresbericht der Präsidentin Christa Christensen

Sie erläuterte ihren Jahresberichte welcher im “Newsletter -1-2018” gedruckt wurde.

Der Jahresbericht wurde von der GV mit Applaus angenommen

 

  1. Bericht der ASO

Erna Kleiner referierte über die eben stattgefundene Sitzung von ASO, vom 10. und 11. März 2018. Der Rat nahm mit Zufriedenheit zur Kenntnis, dass das Schweizervolk die Initiative „No-Billag“ am 4. März 2018 abgelehnt hatte. (Siehe auch „Newsletters 1-2018„)

Die Genfer Kantonalbank hat sich inzwischen bereit erklärt, es den Auslandschweizern zu ermöglichen, ein Konto in der Banque Cantonale de Genève zu eröffnen. Dieser Entschluss ist neu und die Bedingungen für diese Konti sind noch nicht geklärt, auch nicht, wie sich die Bank davor schützen will, dass eventuelle ökonomische Verluste an dieser kantonalen Bank hängen bleiben.

Jørgen Christensen nahm sich nun als Revisor der Jahresrechnung an, da der Kassier Reto Schreier nicht mehr anwesend war.

 

  1. Jahresrechnung

Bemerkungen zur Jahresrechnung 2017

Jørgen Christensen erläuterte kurz die Jahresrechnung 2017, welche im „Newsletters 1-2018„) abgedruckt wurde. Das Jahr 2017 endete wiederum mit einer kleinen Vermögenszunahme, die in der vergangenen Wochen durch die Revisoren geprüft und für richtig empfunden wurde. Dank an Jørgen Christensen und Monika Jørgensen.

Aufgrund der ausgeglichenen Jahresrechnung empfahlen Kassierer und Revisor die Höhe der Mitgliederbeiträge wie letztes Jahr auf 175,-, 250,- und 1.000,- zu belassen.

Die Jahresrechnung wurde von der Generalversammlung mit Applaus angenommen.

 

  1. Revisionsbericht

Der Revisionsbericht wurde mündlich von Jørgen Christensen genehmigt.

Mit-Revisor Monika Jørgensen beglaubigte Jørgen Christensen´s Revision.

Das wurde von der GV mit Applaus genehmigt.

 

  1. Décharge – Erteilung an Vorstand und Revision.

Decharge wurde mit Applaus genehmigt.

 

  1. Wahlen

Die Präsidentin Christa Christensen teilte mit, dass sich die meisten Vorstands-mitglieder weiterhin zur Verfügung stellen, dass aber Martin Rörig-Dalgaard sein Amt als verantwortlicher der Homepage gerne niederlegen würde und der Vorstand vorschlägt, dass an seiner Stelle Martin Larsen gewählt würde. Dies wurde mit Applaus angenommen. In den Vorstand wurde danach auch Elsbeth Sørensen als Beisitzer gewählt, auch damit war die Versammlung sehr zufrieden.

 

Christa Christensen Präsidentin;

Catherine Ree-Isliker Vizepräsidentin;

Reto Schreier Kassier;

Annelies Thomsen Sekretärin;

Martin Larsen HP verantwortlich;

und die Beisitzer Birgid Gleie; Beat Blaser; Elsbeth Sørensen und Erna Kleiner (zudem ASO verantwortlich)

Jørgen Christensen und Monika Jørgensen Revision und Hermann Dali Revisor Suppleant.

 

Der Mitgliederbeitrag ist wie vom Kassier Reto Schreier anbefohlen, unverändert .

 

  1. Jahresprogramm

 

  1. August, findet dieses Jahr auf der Botschaft von Benin statt. Info bei www.openembassy.dk und Anmeldung an Cop.Vertretung@eda.adm.ch bis am 15. Juli.
  2. November Raclette mit Tombola. Der Anlass findet wiederum in Rødovre statt.
  3. November versuchen wir uns dieses Jahr mit einem Weihnachtsmarkt. Ende Januar 2019 Winterwanderung mit Fondue

Februar/März 2019 140. Generalversammlung

Für Winter- und Frühlingsausflug kamen die Mitglieder mit inspirierenden Vorschlägen, zum Beispiel Ausflug nach Dragør, Jassabend und so weiter.

Der Vorstand wird an den kommenden Sitzungen diese Möglichkeiten

besprechen.

 

  1. Es gab keine Anträge der Mitglieder.

 

  1. Eventuell.

 

Christa Christensen bedankte sich bei Jørgen Christensen für die gute Führung der Generalversammlung und bei allen anderen Teilnehmer für die gelungene Generalversammlung. Daraufhin wurde das feine Essen genossen




Es können keine weiteren Kommentare abgegeben werden